Nachhaltigkeit

Die Bewahrung der Natur hat für Profol eine hohe Priorität

Wir bewerten regelmäßig unsere Energienutzung und den Verbrauch an Rohstoffen im gesamten Produktionsprozess und Unternehmen. Da es uns wichtig ist, Ressourcen zu sparen und die Umwelt zu schützen, setzen wir Energierecycling ein und nutzen in unseren Fertigungsprozessen recyclingfähige Materialien.

Ökonomie

Polypropylen (PP) und andere Polyolefin-Polymere weisen einen handfesten ökonomischen Vorteil gegenüber anderen Materialien auf. Ein geringes spezifisches Gewicht, moderne Verarbeitungsmethoden und der Einsatz preiswerter Rohmaterialien machen Polyolefin-Granulate zur besten Alternative. Das ist der Grund, weshalb sich immer mehr Unternehmen entscheiden, ihre Produktion auf Polyolefin-Granulate wie Polypropylen umzustellen.

Ökologie

Polyolefin-Polymere sind umweltfreundlich. Im Gegensatz zu anderen Kunststofffolien sind Polymere wie Polypropylen frei von Weichmachern, Säuren und Schwermetallverbindungen. Diese Materialien sind physiologisch unbedenklich und hautverträglich. Profol-Folien sind geschmacklos und geruchlos, weshalb sie sich gut für Lebensmittelverpackungen eignen. Polyolefin-Folien können durch Werkstoffrecycling oder durch thermische Verwertung problemlos wiederverwertet werden.

Biologisch abbaubar

Die Cast-Polyolefin-Folien von Profol, die den Zusatz EcoPure™ aufweisen, sind gemäß ASTM D5511-02 (Standardtestmethode zur Ermittlung der anaeroben biologischen Abbaubarkeit von Kunststoffen unter stabilen anaeroben Abbaubedingungen)* biologisch abbaubar. Diese Bedingungen sollen die Bedingungen auf anaeroben Deponien simulieren.

Unsere mit dem Zusatz EcoPure™ gefertigten Folien sind lagerungsstabil und werden erst biologisch abgebaut, sobald die Folie in Kontakt mit Mikroorganismen kommt, die sich üblicherweise in Erde oder Deponien befinden. Bei dieser Technologie werden kein UV-Licht, keine Wärmeeinwirkung und keine mechanische Belastung benötigt, um das Polymer abzubauen. Unsere Polyolefin-Folien bleiben lagerungsstabil und können so sehr lange genutzt werden.

Nachhaltigkeit bei Profol in Zahlen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et ac

2020
war das Jahr, in dem Profol mit CPPeel® den Deutschen Nachhaltig-keitspreis gewann
5000
Bäume wurden von Profol in dem neuen Wald im Zentrum Nicaraguas gepflanzt.
100
Prozent recycelbar - das ist die herausragende Eigenschaft des Profol Pouches im Gegensatz zu herkömmlichen Soft Pouches
76
Prozent weniger C02-Emissionen verursachen unsere Verschlussdeckel aus Polypropylen im Vergleich zu Aluminiumdeckeln