Profol erweitert CPPouch® Produktfamilie

100% recyclingfähige Folienlösungen

Nachhaltigkeit spielt beim Design neuer innovativer Verpackungslösungen eine zunehmend wichtige Rolle. Speziell im Bereich flexibler Verpackungen wie Standbodenbeutel ist ein starker Trend zu funktionalen Einstoff-Lösungen zu erkennen, die im Vergleich zu den heute noch weitverbreiteten Laminaten einfach getrennt und recycelt werden können; das im Januar 2019 in Kraft tretende neue Verpackungsgesetz verleiht dieser Entwicklung zusätzlichen Schub.

In letzter Zeit wurden mehrere Einstoff-Lösungen für Standbodenbeutel aus Polyethylen vorgestellt. Die entsprechenden Folienprodukte werden mit dem Hinweis beworben, dass die daraus hergestellten Verpackungen recyclebar sind. Während Einstoff-Polyethylenlösungen für bestimmte Verpackungen gut geeignet sind, erfordern andere Anwendungen Materialeigenschaften, die Polyethylen nicht erfüllen kann.

Auf die Verarbeitung kleiner und mittlerer Folienbreiten spezialisierte Verpackungsmittel-Hersteller verzeichnen auch Dank signifikantem Wachstum im Digitaldruck erhebliche Zuwächse, und haben so den Weg für neue Standbodenbeutel-Lösungen geebnet. Diese Lösungen zusammen mit den Verbesserungen der Digitaldruck-Technologie motivieren immer mehr Anbieter von Konsumgütern, die steigende Nachfrage zu mehr Individualisierung zu bedienen, was wiederum schnelle Verfügbarkeit immer kleinerer Losgrößen der entsprechenden Verpackungs-Lösungen bedingt. Die wirtschaftliche Herstellung kleiner Losgrößen ist einer der entscheidenden Vorteile des Digitaldrucks. Deshalb realisieren immer mehr auf Schmalbreiten spezialisierte Digitaldrucker, dass Sie mit geringfügigen Investitionen neben Etiketten auch flexible Verpackungen herstellen können.